Spiritualität 

Spiritualität

21.12.2020

„Glaube ist ein Stachel in der Politik“

Geburt und Abschied liegen nah beieinander. Nicht nur im eigenen Leben, auch bei der Gestaltung gesellschaftlicher Verhältnisse. Bei allen Herausforderungen können wir auf Gott vertrauen. Weihnachtsbotschaft von Diözesanpräses Michael Wagner.

mehr
07.10.2020

Was „fratelli tutti“ für die KAB bedeutet

KAB-Bundespräses Stefan Eirich sieht in der Enzyklika des Papstes vom 04.10.2020 eine deutliche Absage an neoliberales Denken. Die KAB werde in ihrem Ziel bestärkt, eine solidarische und gerechte Gesellschaft zu gestalten – aber auch ermahnt.

mehr
29.05.2020

Pfingstmeditation: Sprachlos und verwirrt, machtvoll und orientiert.

Gott verwirrt uns oft genug. Er wirbelt Rollenmuster und Denkweisen durcheinander, stellt Lebensmodelle in Frage. So öffnet er uns neue Horizonte. Leben heißt Veränderung. Haben wir das Vertrauen, uns dem Geist Gottes zu öffnen? Von Michael Wagner.

mehr
08.05.2020

Glaubwürdigkeit ebnet den Weg der Wahrheit und des Lebens

Die Corona-Krise weckt Hoffnungen auf mehr Klimaschutz und ein Ende des Neoliberalismus. Die Mächtigen fordern eine Rückkehr zum Status quo und predigen Alternativlosigkeit. Ist dies glaubwürdig, förderlich für ein gutes Leben? Von Michael Wagner.

mehr
30.04.2020

Jeder Getaufte ist ein guter Hirte

Wenn Normalität wegbricht, werden Menschen orientierungslos. Die Versuchung ist groß, sich um scheinbare Autoritäten aus den Medien zu scharen. Doch als Christ*innen können wir selbst machtvoll Orientierung im Alltag geben. Von Michael Wagner.

mehr
24.04.2020

Rückkehr in zerbrochene Zeiten oder Aufbruch in eine neue Zukunft?

In der Corona-Krise ist das Evangelium vom Gang nach Emmaus brandaktuell. Planungen, Hoffnungen, Lebensentwürfe zerplatzen. Wir müssen einer Wirtschaft, die auf Kosten der Armen Reichtümer anhäuft, nun endlich den Rücken kehren. Von Michael Wagner.

mehr
17.04.2020

Wunder Punkt Menschlichkeit

Jeder Mensch hat einen tief sitzenden wunden Punkt. Er soll uns nicht dazu bringen, Aggressionen gegen andere oder uns selbst zu richten. Wie der Auferstandene können wir Leiden und Scheitern annehmen – und uns in Menschlichkeit üben.

 

mehr
10.04.2020

Youtube-Ostergruß von KAB-Diözesanpräses Michael Wagner

Göttliche Liebe lässt auferstehen. Die menschliche Liebe findet Wege, soziale Beziehungen trotz Kontaktverboten und Ausgangsbeschränkungen aufrecht zu erhalten. An Ostern überwinden wir Leblosigkeit, Lieblosigkeit, Tod. Mehr im vollständigen Video.

mehr
07.04.2020

Corona-Krise als persönliche und gesellschaftliche Chance

Covid-19 ist ein Wendepunkt, so KAB-Diözesanpräses Michael Wagner. Es liegt an jedem Menschen, die wunden Punkte, die der Virus aufzeigt, als Chance einer Heilung zu nutzen. Für eine solidarischere und entschleunigte Gesellschaft.

mehr
05.11.2018

Lässt sich Gott in der Arbeit erfahren?

Arbeit und Spiritualität werden selten miteinander in Verbindung gebracht. Passen sie überhaupt zusammen? Kann man in der eigenen Arbeit Gottes Tun erkennen? Gastbeitrag von Diözesanpräses Michael Wagner in der Münchner Kirchenzeitung.

mehr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Veranstaltungen