Nachrichten 

Rückkehr in zerbrochene Zeiten oder Aufbruch in eine neue Zukunft?

24.04.2020

In der Corona-Krise ist das Evangelium vom Gang nach Emmaus brandaktuell. Planungen, Hoffnungen, Lebensentwürfe zerplatzen. Wir müssen einer Wirtschaft, die auf Kosten der Armen Reichtümer anhäuft, nun endlich den Rücken kehren. Video-Botschaft von KAB-Dözesanpräses Michael Wagner.

>>> Klicken Sie hier, um das Video auf Youtube anzusehen. <<<

Menschen am Rande der Gesellschaft bezahlen in der Corona-Krise die Zeche. Sie kommen mit dem Kurzarbeitergeld finanziell kaum noch über die Runden und sind einer höheren Gesundheitsgefahr ausgesetzt, da sie ihre Arbeit nicht im Home Office erledigen können. Währenddessen verlagern Unternehmen ihren Firmensitz aus Steueroasen zurück, um staatliche Hilfen in Anspruch nehmen zu können.

Neue Wege sind nun gefragt, ein Aufbruch hin zu mehr gesellschaftlicher Solidarität. KAB-Diözesanpräses Michael Wagner erläutert im Video, wie das Evangelium vom Gang nach Emmaus jeden Einzelnen und auch die Politik zu einer Neuorientierung ermutigen kann.

 

Evangelium zum Download

Das Video bezieht sich auf das Evangelium zum 3. Sonntag der Osterzeit (Lukas 24, 13-35). Den Auszug aus dem Evangelium können Sie hier als PDF herunterladen.



Weitere Artikel der Rubrik Spiritualität

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Verbandszeitschrift & Bildungsprogramm

Aktuelle Ausgaben hier herunterladen:

Veranstaltungen