Allgemeine Geschäftsbedingungen des KAB – Bildungswerkes des
Diözesanverbandes München und Freising e. V. (AGB)
Pettenkoferstraße 8, 80336 München
Dokument: B – 3.2.1. Allgemeine Geschäftsbedingungen
In Kraft gesetzt: 30.10.2008
Seite 1
Mit der Anmeldung zu einer angebotenen Veranstaltung des KAB - Bildungswerkes erkennt die
Teilnehmerin/der Teilnehmer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
Teil I
Geschäftsfeld: Vom KAB – Bildungswerk angebotene Veranstaltungen und Seminare.
1. Leistungen
Umfang und Inhalt der Veranstaltungen ergeben sich aus dem jeweiligen Bildungsprogramm.
Das KAB - Bildungswerk behält sich vor, bei Bedarf Ersatzreferierende einzusetzen.
2. Anmeldungen
Anmeldungen sind zu allen Veranstaltungen des KAB - Bildungswerkes erforderlich.
Einzelvorträge können ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Eine Anmeldung
(telefonisch, persönlich oder schriftlich) gilt als verbindliche Kursbelegung, sofern nichts
anderes vereinbart ist. Die Veranstaltungen des KAB - Bildungswerkes sind grundsätzlich
gebührenpflichtig. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
3. Teilnehmerbeiträge
3.1. Der Teilnehmerbeitrag ist Bestandteil der Ausschreibung. Sofern in der Ausschreibung
nicht ausdrücklich angegeben, enthalten die Teilnehmerbeiträge die Seminargebühren
sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung innerhalb der Veranstaltungszeiten.
Kosten, die durch eine vorzeitige Anreise bzw. durch eine Verlängerung der
Anwesenheit über die Seminardauer hinaus entstehen, werden zusätzlich berechnet.
3.2. Mit der Anmeldung erteilen die Teilnehmer die einmalige Einzugsermächtigung. Die
Abbuchung erfolgt spätestens nach Abschluss der Veranstaltung. Bei Einzel- und
Tagesveranstaltungen behält sich das KAB – Bildungswerk vor, die Teilnehmerbeiträge
bar zu erheben.
3.3. Ist eine Teilnehmerin/ ein Teilnehmer nicht während der gesamten Veranstaltung
anwesend (spätere Anreise/vorzeitige Abreise), ist trotzdem der vollständige
Teilnahmebeitrag fällig. Fahrtkosten für Teilnehmer/innen werden in der Regel nicht
erstattet. Wenn Fahrtkosten erstattet werden geht dies aus der Einzeleinladung hervor.
3.4. Rücktritt:
Bei Rücktritt von der Anmeldung
- bis 2 Wochen vor Kursbeginn werden 50%,
- bis 1 Woche vor Kursbeginn werden 80%
des Teilnahmebeitrags, als Verwaltungsgebühren erhoben.
Wird diese Rücktrittsfrist nicht gewahrt und übernimmt keine Ersatzperson die vollen
Verpflichtungen des angemeldeten Teilnehmers, werden die gesamten Kursgebühren
fällig.
4. Veranstaltungsabsage
Das KAB - Bildungswerk kann aufgrund von ungenügender Teilnehmerzahl, Ausfall eines
Kursleiters oder Referenten/innen, oder bei anderen, nicht vom KAB - Bildungswerk zu
verantwortenden Umständen eine Veranstaltung absagen. In diesen Fällen werden unter
Ausschluss weitergehender Ansprüche bereits an das KAB - Bildungswerk geleistete
Zahlungen voll zurückerstattet bzw. erfolgt keine Abbuchung der Teilnehmerbeiträge.
Allgemeine Geschäftsbedingungen des KAB – Bildungswerkes des
Diözesanverbandes München und Freising e. V. (AGB)
Pettenkoferstraße 8, 80336 München
Dokument: B – 3.2.1. Allgemeine Geschäftsbedingungen
In Kraft gesetzt: 30.10.2008
Seite 2
5. Urheberschutz
Das Fotografieren oder Filmen sowie Bandaufzeichnungen während der Veranstaltungen sind
nicht gestattet. Ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung des KAB – Bildungswerkes
bzw. des/der Referenten/in nicht vervielfältigt werden. Presseerklärungen, Auskünfte etc., in
denen eine Vertragspartei auf die andere Bezug nimmt, sind nur nach vorheriger schriftlicher
Abstimmung - auch per E-Mail - zulässig.
6. Geheimhaltung
Das KAB - Bildungswerk verpflichtet sich zur Geheimhaltung aller im Zusammenhang mit dem
Auftrag bekannt gewordenen Informationen über die Teilnehmer/innen oder Referenten/innen.
Zur internen Bearbeitung werden Angaben zur Person auf Datenträger gespeichert; hierbei
finden die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen Anwendung. Eine Weitergabe von
Daten an Dritte erfolgt nicht. Dritte im Sinne der AGB ist nicht der KAB Diözesanverband
München und Freising e.V..
Teil II
Allgemeine Hinweise
1. Änderungen der Geschäftsbedingungen
Änderungen der Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt
auch für diese Klausel.
2. Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im
Zusammenhang mit diesem Vertrag ist der Sitz des KAB – Bildungswerkes München und
Freising e. V.
München, den 01.Juli 2008