Nachrichten 
11.03.2022

Ukraine – Russland: Gewalt ist NIE eine Lösung!

Friedenstaube, Symbolbild. Foto: Kieu Truong/pixabay.com

KAB und Betriebsseelsorge in der Erzdiözese München und Freising distanzieren sich ausdrücklich von allen gewalttätigen Lösungsversuchen und fordern die Politik auf, Wege zur friedlichen und waffenfreien Konfliktlösung zu finden. 

Statement des KAB-Diözesanverbands und der Betriebsseelsorge der Erzdiözese München und Freising                               

Stand: 11.03.2022

Ukraine – Russland

Gewalt ist NIE eine Lösung!

Wir als KAB und Betriebsseelsorge der Erzdiözese München und Freising stehen für die Grundsätze der katholischen Soziallehre. Sie wendet sich ausdrücklich gegen den Gebrauch von Waffen, der mehr Schäden mit sich bringt als das zu beseitigende Übel.

Fratelli tutti: "Jeder Krieg hinterlässt die Welt schlechter, als er sie vorgefunden hat. Krieg ist ein Versagen der Politik und der Menschheit, eine beschämende Kapitulation, eine Niederlage gegenüber den Mächten des Bösen."

Die KAB und die Betriebsseelsorge sind für ein demokratisches Europa und eine friedliche Weltgemeinschaft. Weltweite und europäische Konflikte können nur gemeinsam gelöst werden.

Wir stehen an der Seite aller Menschen, die für eine friedliche Weltgemeinschaft sind. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen gewalttätigen Lösungsversuchen. Wir fordern die Politik dazu auf, Wege zur friedlichen und waffenfreien Konfliktlösung zu finden.

Es gibt keinen "gerechten Krieg"!



Weitere Artikel der Rubrik Aktionen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Publikationen

Verbandszeitschrift & Bildungsprogramm
Aktuelle Ausgaben hier herunterladen:

KAB-Mitteilungsblatt Frühjahr/Sommer 2022: Titelthema "Ehrenamt"

Veranstaltungen