Nachrichten 

Gute Gespräche und internationale Begegnungen bestimmten den Abend der Begegnung

Einen ungeahnten Andrang hatten die beiden KAB-Pavillons in der Münchner Innenstadt am Abend der Begegnung anlässlich des Ökumenischen Kirchentags. Die KAB des Diözesanverbands München und Freising präsentierte sich vor der Bürgersaalkirche mit einem Verpflegungsstand, wo bayerische Schmankerl innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft waren. Einen weiteren Stand nutzte die KAB, um allgemeine Informationen zur inhaltlichen Arbeit zu geben und Unterschriften für bessere Bedingungen von Leiharbeitnehmern zu sammeln.

Regelrecht überstürmt wurden die beiden Stände, nachdem die Eröffnungsgottesdienste beendet waren und mehrere hunderttausend Besucher in die Münchner Innenstadt drängten.

Hunderte von Unterschriften für bessere Bedingungen in der Leiharbeitsbranche konnten gesammelt werden. Auch der „Schutz des freien Sonntags“ – ein Schwerpunktthema der KAB - wurde von vielen Besuchern des ÖKT thematisiert und befürwortet.



Weitere Artikel der Rubrik Archiv

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Publikationen

Verbandszeitschrift & Bildungsprogramm
Aktuelle Ausgaben hier herunterladen:

KAB-Mitteilungsblatt 2-2020: "Welches System lässt uns leben?"

Veranstaltungen