Nachrichten 
02.02.2021

Gottesdienstbausteine: 1.700 Jahre freier Sonntag

Aktivisten der Sonntagsallianz seilen sich vom Alten Peter in München ab. Im Vordergrund die Mariensäule. Foto: ©Tatjana, Fuchs – Gesellschaft für Gute Arbeit mbH

2021 finden in der ganzen Diözese Gottesdienste zur Feier des Jubiläums „1700 Jahre freier Sonntag“ statt – besonders am So., den 28.02.2021. Sie wollen dies auch Ihrer Gemeinde realisieren? Hier finden Sie Bausteine zur Gottesdienstgestaltung.

Am 3. März 2021 wird der Sonntag seit genau 1.700 Jahren ein gesetzlich geschützter freier Tag sein. An diesem Tag im Jahr 321 n. Chr. verfügte der römische Kaiser Konstantin der Große per Edikt den ersten staatlichen Schutz des arbeitsfreien Sonntags der Geschichte. Heute ist die Sonntagsruhe in unserem Grundgesetz verankert. Der Sonntag ist kein Tag zum Shoppen und Schuften. Er gehört der Familie, dem Glauben, der Kultur, dem Sport, der Geselligkeit und der Erholung. Und das soll auch so bleiben!

Mit einem Gottesdienst am 28. Februar 2020 können Sie dem Anliegen Gehör verschaffen und zum Schutz des freien Sonntags beitragen. Immer wieder – besonders zur Corona-Zeit ­– gibt es Vorstöße aus Handelsverbänden, Politik und Unternehmen, die den Sonntagsschutz auszuhöhlen drohen. KAB und die kirchlich-gewerkschaftliche Allianz für den freien Sonntag halten dagegen. Wir tun dies, um den kulturellen Rhythmus zwischen Arbeit und Ruhe um der Menschen willen zu erhalten. Der Mensch soll eindeutig im Mittelpunkt allen Wirtschaftens stehen.

Gottesdienstbausteine hier herunterladen

In den Gottesdienstbausteinen finden Sie Predigtvorschläge, Fürbitten und weitere Impulse. Die Publikation bietet Anregungen für traditionelle Wortgottesdienste, Familiengottesdienste oder Andachten und Predigten im Rahmen einer Eucharistiefeier.

Download als Word-Dokument:

1.700 Jahre freier Sonntag_Gottesdienstbausteine.docx

Download als PDF-Datei:

1.700 Jahre freier Sonntag_Gottesdienstbausteine.pdf

Außerdem: Flyer zum Sonntagsschutz

Machen Sie anderen die Argumente zum Schutz des freien Sonntags zugänglich! Passend zum Jubiläum haben wir dazu einen Flyer veröffentlicht, der auch das Engagement der KAB erklärt. Wir freuen uns, wenn Sie diesen Flyer in Ihrer Pfarrei auslegen oder in Ihrem Umfeld verteilen.
Sie können den Flyer hier als PDF ansehen und kostenlos gedruckte Exemplare bestellen.

Kontakt

KAB-Diözesanverband München und Freising e. V.
Herr Christian Ziegltrum, Diözesansekretär
Pettenkoferstraße 8 // 3. Stock
80336 München
Tel.: 089 5525 16-40
E-Mail: c.ziegltrum@kab-dvm.de

Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“

2021 ist nicht nur das Jubiläumsjahr für den erstmals gesetzlich geschützten arbeitsfreien Sonntag. Vor allem ist es auch das große Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Beide Jubiläen gehen auf Edikte des römischen Kaisers Konstantin im Jahr 321 n. Chr. zurück. Mehr Informationen zum Jubiläum „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ #2021JLID und zu den in Bayern geplanten Veranstaltungen erhalten Sie hier: Website des Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für Jüdisches Leben

 



Weitere Artikel der Rubrik Aktionen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Publikationen

Verbandszeitschrift & Bildungsprogramm
Aktuelle Ausgaben hier herunterladen:

KAB-Mitteilungsblatt 1-2021: "Hoffnung - Zuversicht - Auferstehung"

Veranstaltungen