Mitglied werden 

Bin ich hier richtig?

Das kommt ganz darauf an. In jedem Fall dann, wenn Sie...

  • daran festhalten wollen, dass alle am wirtschaftlichen Erfolg teilhaben sollen.
  • daran mitarbeiten wollen, dass jeder Mensch die Chance erhält, seinen Fähigkeiten und Begabungen gemäß zu leben und zu arbeiten.
  • es für richtig halten, dass sich die katholische Kirche auch um das Soziale in unserer Gesellschaft kümmert
  • gemeinsam mit anderen an einer lebenswerten Zukunft bauen wollen.
    einen Menschen nicht nur nach seinem Aussehen und seiner Leistung beurteilen (Personalität).
  • den Einsatz der Stärkeren für die Schwächeren als gesellschaftliche Errungenschaft ansehen (Solidarität).
  • Eigenverantwortung nur dann für zumutbar ansehen, wenn es einen Schutz vor Überforderung gibt (Subsidiarität).
  • Rücksichtnahme gegenüber anderen Menschen wie gegenüber der natürlichen Umwelt für lebensnotwendig halten (Nachhaltigkeit).
  • glauben, dass nur über politische Reformen, die diesen Namen verdienen, ein Mehr an sozialem Ausgleich geschaffen werden kann.

In diesem Fall würden wir uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu können:

Mitgliedschaftsart


Wir freuen uns über Ihre Mitgliedschaft als Einzelmitglied.

Eine vergünstige Familienmitgliedschaft entsteht, wenn auch Ihr Partner bzw.
Ihre Partnerin Mitglied der KAB wird.
 
Wir bieten einen Sozialbeitrag für Jugendliche, Personen in Ausbildung oder
Menschen mit niedrigem Einkommen an (z.B. Grundsicherung,
Arbeitslosengeld II). Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an Ihr zuständiges
Sekretariat oder an info@kab-dvm.de.
 

Der Beitrag in Ortsgruppen kann abweichen, bitte informieren Sie sich bei Ihrer Ortsgruppe bzw. in Ihrem Sekretariat oder über info@kab-dvm.de.

 




Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Termine