Nachrichten 
21.12.2020

Bayerischer Rundfunk berichtet über Ismaninger Tisch

Warteschlange am Ismaninger Tisch. Foto: KAB

Auf mehreren Kanälen berichtete der BR zum „Tag des Ehrenamts“ am 05.12. über das Engagement der KAB Ismaning. Dass der Ismaninger Tisch trotz Corona und zunehmender Bürokratie ohne Pause Bedürftige versorgt, wirkte besonders positiv.

Der etwa eineinhalb Minuten lange Beitrag lief am 5. Dezember in leichten Abwandlungen im Hörfunk des BR sowie in der Rundschau um 16:00 Uhr und um 18:30 Uhr im BR-Fernsehen. Er stellte in Ausschnitten die Arbeit des Ismaninger Tischs vor. Dieser versorgt einmal in der Woche bis zu 150 bedürftige Bürger mit Lebensmitteln. Alois Wiesböck, Vorsitzender der KAB Ismaning, gab dazu Statements vor der Kamera ab. Er betonte, man wolle die Kunden der Tafel auch bei Corona nicht im Stich lassen.

Zu Wort kam außerdem der Ehrenamtsforscher Dr. Thomas Genicke. Er beklagte zunehmende bürokratische Hürden. Dass der Ismaninger Tisch seine Tätigkeit trotz dieser Widrigkeiten unter Corona-Bedingungen fortsetzt, erschien als positives Beispiel.

50 freiwillige Helfer

Die KAB-Ortsgruppe Ismaning ist Träger des Ismaninger Tischs und koordiniert in Person des Geschäftsführers Georg Kronseder auch den Einsatz der etwa 50 freiwilligen Helfer. Trotz strenger Hygiene-Vorgaben geht der Betrieb auch seit dem 20. März 2020 ohne Unterbrechung weiter. Damit dies möglich ist, wurde die Lebensmittelausgabe ins Freie verlagert. Mundschutz, Handdesinfektion, Sicherheitsabstand und Fiebermessen am Eingang sind Pflicht. Der Ismaninger Tisch existiert bereits seit 17 Jahren. KAB Ismaning, Gemeinde Ismaning und die evangelische und katholische Kirchengemeinde am Ort arbeiten eng zusammen.

 

Anmerkung: Derzeit sind die Beiträge sind die Fernseh- und Radiobeiträge in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks nicht mehr verfügbar. Aus rechtlichen Gründen können wir sie nicht auf unserer Website zeigen.



Weitere Artikel der Rubrik Hintergründe

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Publikationen

Verbandszeitschrift & Bildungsprogramm
Aktuelle Ausgaben hier herunterladen:

KAB-Mitteilungsblatt 1-2021: "Hoffnung - Zuversicht - Auferstehung"

Veranstaltungen