Nachrichten 

Infos zum Arbeitsrecht und weitere Hilfestellungen in Corona-Zeiten


Hier finden Sie die wichtigsten arbeitsrechtlichen Hinweise der KAB: für alle Arbeitnehmer und speziell auch für kirchliche Mitarbeiter. Außerdem: Hilfestellungen der Berufsgenossenschaften und die Beratungsangebote von KAB und Betriebsseelsorge.

Arbeitsrechtliche Hinweise


1. Für alle Arbeitnehmer

Infopapier der KAB Deutschlands zu den wichtigsten Themen wie Kurzarbeit, Kündigung, Insolvenz und Kinderbetreuung.

Klicken Sie hier für den Download als PDF.

 

2. Für kirchliche Mitarbeiter

Frage- und Antwortliste zu weiteren Themen wie Überstunden, (Zwangs-)Urlaub oder Vergütungsanspruch bei Betriebsschließungen. Erstellt von der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft (DiAG) der Mitarbeitervertretungen und der KAB-Rechtsberatung im Bistum Münster. Überarbeitet und angepasst von der KAB München und Freising.

Klicken Sie hier für den Download als PDF.

 

Hilfestellungen der Berufsgenossenschaften


1. Für Beschäftigte/Versicherte in Gesundheits- und Pflegeberufen

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienste und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet umfangreiche Informationen, im Internet und auch telefonisch.

Unter anderem:

  • Nachweislich beruflich erworbene Corona-Virusinfektionen werden von der BGW als Berufskrankheit anerkannt, soweit die rechtlichen Voraussetzungen im Einzelfall vorliegen.
  • Ein Krisen-Coaching für Klinik-Beschäftigte wird angeboten.
  • Infos und Handlungsempfehlungen für Branchen und Berufsgruppen werden gegeben.

Mehr Infos hier:
https://www.bgw-online.de/DE/Home/Branchen/News/Coronavirus_node.html


2. Für Beschäftigte in vielen weiteren Branchen

Unter anderem für Banken, Versicherungen, freie Berufe, IT, Bildung, Werbung, Tourismus, U-Bahnen, Straßenbahnen, Sicherheit sowie die Glas- und Keramikindustrie ist die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) zuständig.

Die VBG liefert aktuelle Informationen rund um Prävention und Versicherungsschutz, etwa branchenspezifische Tipps für sicheres und gesundes Arbeiten: www.vbg.de/coronavirus

Unter anderem:

  • Tipps zur psychischen Gesundheit im „verschärften“ Homeoffice
  • Was können Beschäftigte tun, um im Homeoffice sicher und gesund zu arbeiten?
  • 10 Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung

Weitere Informationen der VBG finden Sie unter:
https://www.vbg.de/DE/0_Home/home_node.html – Stichwort Corona


Die Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland. In der sozialen Selbstverwaltung der Unfallversicherungen sind Vertreter*innen aus der KAB engagiert.

Kontaktperson: Hannes Kreller, Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA) und KAB-Diözesanvorsitzender.
E-Mail: kreller.h@t-online.de

 

Persönliche Beratung


1. KAB-Rechtsstelle München

Mitglieder der KAB sowie alle kirchlichen Mitarbeiter*innen aus der Diözese München und Freising können sich von der KAB-Rechtsstelle München in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten kostenlos beraten lassen. Klicken Sie hier für nähere Informationen. https://www.kabdvmuenchen.de/Service/Rechtsberatung/

Bitte beachten Sie, dass die Erreichbarkeit aufgrund der aktuellen Lage derzeit eingeschränkt ist. Sie erreichen die KAB-Rechtsstelle München in dringenden Fällen ausschließlich per E-Mail unter: rechtsstelle@kab-dvm.de


2. Betriebsseelsorge

Etwa bei Mobbing, Konflikten oder Überlastung berät die Betriebsseelsorge Arbeitnehmer zu ihrer Arbeitssituation, unabhängig von Konfession oder Weltanschauung. Die Beratung ist vertraulich (Schweigepflicht) und kostenlos. Nähere Infos und Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon hier: https://www.kabdvmuenchen.de/Service/Beratung_Arbeitssituation/



Weitere Artikel der Rubrik Hintergründe

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Verbandszeitschrift & Bildungsprogramm

Aktuelle Ausgaben hier herunterladen:

Veranstaltungen