Nachrichten 

Brillensammlung für Afrika

Foto: Günther Mack, Vorsitzender der KAB St. Clemens (links) und Diözesansekretär Christian Ziegltrum (rechts) bei der Brillenübergabe.

 

Die KAB-Ortsgruppe München St. Clemens hat abgelegte Brillen für Kliniken und Augenärzte in Afrika gesammelt: Mehr als 350 Brillen in vier Monaten. Der Ortsvorsitzende Günther Mack übergab sie in mehreren Kisten an den Diözesanverband.

Wird eine alte Brille nicht mehr gebraucht, verstaubt sie normalerweise im Schrank. In Afrika und anderen Weltregionen können sich Menschen dagegen oft keine Brille leisten. In Afrika zum Beispiel kann eine Brille so viel kosten wie eine Kuh oder sechs bis acht Monatslöhne. Die Aktion „Brillen weltweit“ bringt abgelegte Brillen mit Unterstützung der KAB dorthin, wo sie gebraucht werden.

Vier Monate lang hat die Münchner KAB-Ortsgruppe St. Clemens kräftig für die Aktion gesammelt. Stolzes Ergebnis: 351 Brillen und Brillenfassungen, 233 Hüllen und acht Hörgeräte. Bereits Ende Mai 2019 übergab der Ortsvorsitzende Günther Mack die Spende an KAB-Diözesansekretär Christian Ziegltrum.

Über die Aktion „Brillen Weltweit“

Schon seit etwa 15 Jahren beteiligen sich der KAB-Ortsverband Heufeld und der Kreisverband Rosenheim an der Aktion „Brillen weltweit“. Alle von der KAB gesammelten Brillen in der Erzdiözese München und Freising laufen dort zusammen und werden weitergeleitet – bisher über 11.000 Stück. Die Aktion ist frei von kommerziellen Absichten. Sammlung und Weitergabe sind für die Empfänger vollkommen kostenfrei.

Nähere Informationen: https://brillenweltweit.de

Mitmachen

Sie wollen die Aktion unterstützen? Dann wenden Sie sich bitte an die Büros des KAB-Diözesanverbands in Rosenheim oder München. Dort können Sie Brillen und Hörgeräte auch direkt abgeben.

KAB-Sekretariat Rosenheim:
Pettenkoferstr. 5, 83022 Rosenheim. Tel.: 08031-13707. E-Mail: region-sued@kab-dvm.de

KAB-Sekretariat München:
Pettenkoferstr. 8, 80336 München, Tel.: 089-55 25 16-40. E-Mail: region-mitte@kab-dvm.de

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Termine