"Mehr bezahlbarer Wohnraum in Bayern - aber wie? Ausstellung und Vernissage

"Mehr bezahlbarer Wohnraum in Bayern - aber wie?"

Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung im Kath. Bildungszentrum St. Nikolaus, Rosenheim;

Eröffnung am 25.09.2019, 19 Uhr.

Die Ausstellung wird gezeigt bis 11.Oktober 2019 - zu den Öffnungszeiten des Bildungszentrums

In vielen Städten und Regionen Bayerns ist preisgünstiger Wohnraum Mangelware. Die Zahl neu errichteter Wohneinheiten bleibt seit langem weit hinter dem Bedarf zurück. Pro Jahr fallen auch noch Tausende von Mietwohnungen aus der Sozialbindung und werden nun den "Gesetzen des Marktes" unterworfen.

Was ist los am Wohnungsmarkt? Was bedeutet "bezahlbar"? Welche Lösungsansätze gibt es? Die KommunalAkademie Bayern der Friedrich-Ebert-Stiftung nennt in ihrer neuen Ausstellung Ursachen für die angespannte Wohnungssituation, die für viele das brennendste soziale Problem ist. Sie stellt aber auch Projekte vor, die bezahlbaren Wohnraum erhalten und neuen geschaffen haben. Und sie zeigt, was Bund und Freistaat Bayern dafür bereits getan haben und noch tun müssen.

Ausstellungseröffung am 25.09.2019 um 19 Uhr im Bildungszentrum Rosenheim; sie ist zugleich Auftaktveranstaltung

des Gesamtprojektes "WIE WOLLEN WIR WOHNEN? Neue Ideen für die Stadt"

Veranstalter: KAB in Kooperation mit dem Bildungswerk und dem Gesellschaftspolitischen Forum Rosenheim

Wohnen Projekt RO 2019-06 -A2_FALTFLY....pdf   

Wohnraum Projekt RO Plakat 04....pdf

weitere Informationen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Termine