KAB Diözesanverband München und Freising e.V.
 

Oikocredit - in Menschen investieren, Bad Endorf

 

Eva Bahner, Ökologin und Bildungsreferentin vom Oikocredit Förderkreis Bayern e.V, stellt Idee und Ziele der Genossenschaft, Projekte und Kriterien der Arbeit des Vereins vor.

Zeit: 24. April 2018, 20:00 Uhr

Ort: Kath. Pfarrheim, Kirchplatz 1, 83083 Bad Endorf

Ethisch Geld anlegen und dabei auch noch die Umwelt schützen? Seit über 40 Jahren bringt die ökumenische Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit dies zusammen. Mit Projekten zur Versorgung mit Solarenergie im ländlichen Ghana, dem Bau von Sanitäreinrichtungen in Indien, der Unterstützung der Wollverarbeitung in Uruguay oder dem Zugang zu Krediten für Frauen, Händler und "Nicht-bankfähige Menschen" zeigt sie, dass erfolgreiche Entwicklung im Globalen Süden eigenständig und selbstbestimmt erfolgen kann und muss. Gleichzeitig wird deutlich, dass soziale und ökologische Renditen finanzieller Nachhaltigkeit nicht widersprechen. Unter www.bayern.oikocredit.de können Sie sich selbst 800 Partner in 70 Ländern und die Arbeit von Oikocredit ansehen - oder Sie kommen am 24.04. einfach in Bad Endorf vorbei!

Veranstalter: KAB Bad Endorf in Kooperation mit der Evang.-Luth. Kirchengemeinde, dem Kath. Frauenbund-Zweigverein Bad Endorf sowie dem Kath. Bildungswerk Rosenheim.