Energiereduzierte Kost: Wie man den Klimagürtel enger schnallt!

Die KAB Rosenheim und das GpF (Gesellschaftspolitisches Forum Rosenheim) laden Sie zu dieser Veranstaltung aus der Reihe "Klimawandel macht Hunger" ganz herzlich ein:

Auf vielen Lebensmittelverpackungen finden wir Nährwerttabellen, die uns bei der Auswahl der Produkte helfen. Keine Kennzeichnung gibt es aber darauf, wie energieintensiv es ist, diese Waren zu produzieren. Wie sieht sie also aus, die Energiebilanz unserer Lebensmittel? 

Der Abend soll dabei helfen, unsere Lebensmittel bezüglich ihres Energie-Inputs einzuordnen. Hierzu picken wir einzelne Lebensmittel heraus und stellen sie auf den Energie-Prüfstand: Wie sieht es aus mit dem Anbau, dem Transport, der Verpackung? Um den Klimaschutz auch sinnlich erlebbar zu machen, gibt es zu jedem inhaltlichen Gang themenbezogene bio-regionale Häppchen und wertvolle Tipps.

Denn durch "energiereduzierte Kost" können wir einen wesentlichen Beitrag hinsichtlich unserer Schöpfungsverantwortung leisten.

Zeit und Ort

Mittwoch, 10. April 2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Bildungszentrum Rosenheim, Pettenkoferstraße 5, 83022 Rosenheim

Referenten

Dr. Michael Rittershofer
Geschäftsführer und Projektmanager TAGWERK e.V., Ökomodellregion Isental

Beatrice Richter, TAGWERK e.G.

Anmeldung und Kosten

Zur besseren Planung wird um Anmeldung gebeten unter Tel. 08031- 2142-18,  Unkostenbeitrag 10 €.

Weitere Informationen

Plakat als PDF zum Herunterladen:
Energiereduzierte Kost - Vortrag GPF 10.04.2019-komprimiert.pdf

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Termine