Nachrichten 
13.09.2021

KAB-Demonstration vor CSU-Parteizentrale in München


Am 17.09.2021, 11:00 Uhr ruft die KAB Bayern zu einem bunten Protestzug zur CSU-Zentrale in München auf und fordert: „Sonntag schützen – kein Arbeitstag durch die Hintertür“. Kommen auch Sie und melden Sie sich gleich an! Die Anmeldung ist wegen der Corona-Auflagen nötig, nähere Infos dazu weiter unten.

Hintergrund der Demonstration sind Pläne zur Lockerung des Sonntagsschutzes im CSU-Wahlprogramm.

Details

Demo & Kundgebung:
„Sonntag schützen – kein Arbeitstag durch die Hintertür! Auch der Wahltag ist ein Sonntag!“
Freitag, 17. September 2021, 11:00 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: 10:45 Uhr, Anni-Albers-Str. 11, 80807 München

Anfahrt: U6 (Nordfriedhof), Tram 23 (Am Münchner Tor), Bus 140 (Freiligrathstraße) oder mit dem Auto (Parkplätze in der Umgebung vorhanden)

Nach einer kurzen Auftaktkundgebung setzt sich der Demonstrationszug über die Lyonel-Feininger-Str. zur CSU-Parteizentrale in der Mies-van-der-Rohe-Str. 1 in Bewegung. Da wir nicht direkt vor der Zentrale stehen dürfen, umrunden wir die Parteizentrale und den zugehörigen Häuserblock zweimal und kommen dann etwas seitlich versetzt zur Abschlusskundgebung zum Stehen. Dort wollen wir auch der CSU die Gelegenheit zur Stellungnahme geben.

Unser Protest

Der Protest wird fröhlich, bunt und nach Möglichkeit der Corona-Bestimmungen mit Blasmusik unterlegt sein. Von Seiten der KAB stellen wir riesige „Picknickdecken“ zur Schau, die aus mehreren hundert einzelnen Stoffstücken zusammengesetzt sind. Auf ihnen haben die Teilnehmenden der KAB-Aktion „Ohne Sonntag fehlt mir was“ kreativ festgehalten, was ihnen der freie Sonntag bedeutet. Außerdem sind gerne diverse Freizeit-Accessoires erwünscht, die der Nutzung am freien Sonntag entsprechen (Schwimmreifen, Sonnenbrillen, Radlerdress, Wanderschuhe o.ä.) – und natürlich auch KAB-Fahnen und solche weiterer teilnehmender Organisationen.

Keine Parteien auf unserer Demo!

Unsere Demonstration ist als Protest der KAB, weiterer kirchlicher Organisationen/Verbände und christlicher Wählerinnen und Wähler organisiert. Sie ist keine Plattform für Wahlkampfaktivitäten. Daher bitten wir Vertreter*innen der politischen Parteien, von einer Teilnahme abzusehen. Die Versammlungsleitung wird keine Parteilogos, -fahnen und -slogans, Parteiaktivist*innen, Mandatsträger*innen, Kandidat*innen etc. vor Ort dulden.

Anmeldung

Kommen Sie zur Kundgebung und machen Sie unseren Protest stärker, damit der Sonntag für möglichst viele Menschen ein arbeitsfreier Tag bleibt – im Handel und darüber hinaus!

Aufgrund der Corona-Auflagen bitten wir möglichst bald um Anmeldung mit Angabe der Personenzahl unter: info@kab-dvm.de

Ansprechpartner für Rückfragen:

  • Herr Markus Grill, KAB-Diözesansekretär und Referent für Verbandsentwicklung, m.grill@kab-dvm.de, Tel. 0170-5461945 oder
  • Herr Christian Ziegltrum, KAB-Diözesansekretär und Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, c.ziegltrum@kab-dvm.de, Tel. 0171-4133278.

Hygieneregeln

Mit Blick auf die Pandemie sind wir verpflichtet, Hygieneregeln einzuhalten. Unter anderem müssen wir voraussichtlich den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen wahren. Damit alles so sicher wie möglich ist, bewegen wir uns voraussichtlich in einer festen Demonstrationsformation. Das gesamte Hygienekonzept finden Sie nach Bestätigung durch das Kreisverwaltungsreferat unter „Downloads“.

Downloads

Plakat Demonstration CSU-Zentrale KAB Bayern 17.09.2021 (PDF)

Rahmendaten und organisatorische Hinweise für Teilnehmende (PDF)



Weitere Artikel der Rubrik Aktionen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Publikationen

Verbandszeitschrift & Bildungsprogramm
Aktuelle Ausgaben hier herunterladen:

KAB-Mitteilungsblatt 1-2021: "Hoffnung - Zuversicht - Auferstehung"

Veranstaltungen