Nachrichten 

Theaterstück „FREIHEIT 1918“ - Prekär on Stage

Bild: Mitglieder der ersten bayerischen Räteregierung. © Deutsches Historisches Museum, Berlin

Dauerhafter Friede, radikale Demokratie und vollkommene Gleichberechtigung aller: Das war die Vision der bayerischen Revolutionäre wie Kurt Eisner, Ernst Toller, Anita Augspurg oder Lida Gustava Heymann. Das Theaterstück „Freiheit 1918“ stützt sich auf ihre auch heute noch hochaktuellen Texte und bringt ihre unblutige, optimistische und leidenschaftliche Revolution in München auf die Bühne.

Präsentiert vom Ensemble „Prekär on Stage“ - mutige Menschen, die durch viele Höhen und Tiefen gegangen sind. Arbeitslose, Schauspieler, Künstler - der Menschlichkeit verpflichtet.

„Wir zeigen die Freiheit wie sie ist“!

Vorstellungen

Pathostheater, Dachauerstr. 110d, 80636 München

  • Donnerstag, 22. November 2018
  • Freitag, 23. November 2018

Beginn: 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Tickets

Karten-Reservierung unter 0176 602 73 53 1
oder ticket@pathosmuenchen.de

Telefonische Reservierung bis drei Stunden vor Vorstellungsbeginn möglich. Bitte hinterlassen Sie Name und Datum der Vorstellung sowie Ihren Namen und eine Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter.

Abholung der reservierten Karten bis 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Beginn.

Eintritt: freiwillige Spende

Weitere Infos z.B. zum Besucherservice unter http://www.pathosmuenchen.de/tickets

Träger und Produktion

Diözesan-Arbeitslosenseelsorge & KAB-Westend

Regie: Andre Settembrini
Dramaturgie: Sabine Kistler
Technik: René Heckmann

Mit Unterstützung des Theaters Johann Baptist und des Kulturreferats der Landeshauptstadt München

Mehr Informationen (externe Links):

Offizielle Website zum Theaterstück:
https://freiheit-1918-2018.yolasite.com/

Website des Pathostheaters mit Infos zum Stück
(bitte NICHT über diesen Link reservieren, da sonst Kosten anfallen):
http://pathosmuenchen.de/cms/cms.php?pageName=2&detailId=301

 

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

Termine