KAB Deutschlands e.V.
Frauentürme München, Lorenz Huber Gedenktafel, Türme des Freisinger Doms, Jahresschwerpunktthema 2013
KAB Diözesanverband München und Freising e.V. Kontakt| Downloads| Impressum

Bezirksverband München

Solidarität mit verfolgten Christen
in Syrien und im Irak

Der fruchtbare Halbmond ist eines der ältesten Kulturgebiete der Erde; manche bezeichnen Mesopotamien als Wiege der Menschheit. Abraham, der Stammvater unsers Glaubens stammt aus Ur in Chaldäa. Seit dem ersten Jahrhundert gibt es dort Christen. Syrien und der Irak haben eine reiche christliche Geschichte und Tradition. Umso tragischer ist es, dass die Zahl der früher 5 Mio. Christen in den beiden Ländern durch Krieg, Bürgerkrieg und IS-Terror auf etwa ein Drittel geschrumpft ist. Die überwiegende Zahl hat alles zurückgelassen und die Heimat verlassen, um wenigstens irgendwo - bei uns - in Sicherheit zu sein.

Leider erfahren unsere verfolgten Mitchristen von der Politik im Westen wenig Unterstützung. Umso mehr ist die Basis gefragt. Der Bezirksvorstand überlegt, wie wir zumindest die Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak in München unterstützen können: Mit einem freundlichen Kontakt, aber auch mit konkreter Hilfestellung beim Eingewöhnen in unsere Mentalität und Kultur, bei der Arbeitssuche, usw..

Wer oder was ist die K A B ?

  • die Stimme der Kirche in der Arbeitswelt
  • ein Stück Arbeitswelt in der Kirche
  • konkrete Solidarität mit allen in Industrie, Handel, Verkehr und Dienstleistung Beschäftigten
  • eine Gruppe Gleichgesinnter vor Ort
  • ein sozialpolitischer Verband mit deutschlandweit 114.000 Mitgliedern

Was tut die K A B ?

  • Ansprechpartner sein vor Ort für Belange der Arbeitswelt
  • eine Plattform bieten für Diskussion und Aktion
  • Heimat geben durch eine konkrete Gruppe
  • Christsein und Arbeitswelt verbinden
  • politisch sein – eintreten für Gerechtigkeit und für eine sozialere Ordnung der Gesellschaft
  • Rechtsschutz geben bei Problemen am Arbeitsplatz

Welche Ziele hat die K A B ?

  • Schutz des arbeitsfreien Sonntags
  • Ausgleich zwischen Arbeit und Kapital
  • Kontrolle des gesetzlich eingeführten Mindestlohns
  • gesetzliche Eindämmung prekärer Arbeitsverhältnisse
  • Einführung einer europäischen Finanztransaktionssteuer
  • ein gerechteres Steuer- und Rentenmodell

Weil im Mittelpunkt allen Wirtschaftens der Mensch steht.

Ansprechpartner

Bezirksverband München

 

Vorsitzender

Peter Winklmeier

Telefon
089 7148412

eMail:pewi98(at)yahoo.de

Bezirksverband München

 

Vorsitzende

Brigitte Lang

Telefon
089 99818775

eMail: brigittelang1(at)freenet.de

Diakon Heinrich Baschek

 

Präses

Diakon Heinrich Baschek

Telefon
089 717411


Suche