KAB Diözesanverband München und Freising e.V.
Nachrichten 

60 Jahre AG Katholischer Frauen

60 Jahre Arbeitsgemeinschaft Katholischer Frauen Bayerns

München/Nürnberg, 27.04.2017 – Seit 60 Jahren nun arbeitet die Arbeitsgemeinschaft Katholischer Frauen Bayerns (AG Kath) als Zusammenschluss von Frauen in katholischen Frauenverbänden. Etwa 300.000 Frauen werden durch sie vertreten. „60 Jahre sind eine lange Zeit – aber sie kommt einem kurz vor bei all dem, was wir erreicht haben, indem wir die Interessen der katholischen Frauen hinsichtlich religiöser, kultureller, sozialer und politischer Belange vertreten“, so die Brigitte Rüb-Hering, Vorstandsmitglied der KAB und Vorstandsvorsitzende des KAB-Bildungswerkes, bei den Jubiläumsfeierlichkeiten am Freitag in Nürnberg.

Die Interessen von Frauen in Kirche, Gesellschaft, Politik und Arbeitswelt sind Schwerpunkt der AG Katholischer Frauen Bayerns. Das Engagement ist verbandsübergreifend. Darüber hinaus gibt sie Frauen eine medienpolitische Stimme durch die Entsendung von Vertreterinnen in Rundfunk- und Medienrat. Als das Frauennetzwerk vor 60 Jahren gegründet wurde, war den Gründerinnen besonders wichtig, dass sie durch die gemeinsame Arbeit mehr für die Frauen und ihre Belange erreichen können: Die Erarbeitung von gemeinsamen Stellungnahmen und - mit dem Gewicht der angeschlossenen Mitglieder – die Herausgabe von Resolutionen, Protesten und Vorschlägen an die staatlichen Stellen und an die Öffentlichkeit.

Den Festvortrag „Verwundbar, kreativ und kämpferisch – Antonia Werr als Impulsgeberin für Frauen heute“ hielt Sr. Katharina Ganz, Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen. Aktuelle Themen, mit denen sich die AG Kath intensiv beschäftigt, sind Beratung und Begleitung von ambulant Pflegenden und die Arbeit im Aktionsbündnis Parite in den Parlamenten.

Das Gruppenfoto, das von links nach rechts folgende Personen zeigt:
Ulrike Faust, Weihbischof Wolfgang Bischof, Dr Elfriede Schießleder, Prälat Dr. Lorenz Wolf (Leiter des Katholischen Büros Bayern), Brigitte Rüb-Hering und Joachim Unterländer, MdL (Vorsitzender des Landeskomitees der Katholiken in Bayern) beim 60. Gründungsjubiläum der AG Katholischer Frauen Bayerns.
Foto: G. Riffert